Das Virus kommt aus Kraichtal

Vogelgrippe war Gestern – Heute wird hart gerockt!

3 erfahrene und flexible Gitarristen (sowas kennt man normalerweise nur von Bands wie Iron Maiden, Molly Hatchett und den Eagles) spielen fetten Gitarren-Rock. Dazu harte Rhythmen von Bass- und Schlagzeug, die genannten Einflüsse aus Blues, Rock 'n Roll und HeavyMetal und klare Ansagen in den Texten. Das vermischt sich zu einem Sound, der sich vom heutigen Einheitsbrei abhebt.

Die treibende Kraft und der kreative Kopf hinter H5N1 ist Boris Hübel, seit mehreren Jahrzehnten aktiver Musiker aus der östlichen Ecke Deutschlands. Im Laufe der Jahre hat er Dutzende Songs geschrieben über Themen, die ihn aktuell bewegten. Nicht weils gerade "in" war oder einem Mainstream folgend. Einfach kernigen Rock. Deutsch, mal hart und aggressiv, manchmal mit ein wenig Blues vermischt, hin und wieder vom HeavyMetal geküsst. Aber immer offen und ohne Schnörkel, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Und ohne Politik - schließlich soll unsere Musik nicht wie viele andere Deutschrocksongs in eine angebliche politische Schublade gepresst werden. boris200

2008 gründete Boris mit dem Schlagzeuger Bernd Gräfen die Band H5N1. Nach mehreren Besetzungswechseln aufgrund musikalischer oder menschlicher Differenzen raufte sich Mitte 2013 die aktuelle Formation zusammen.

2013023sm

Unser Repertoire umfasst derzeit rund 1 1/2 Stunden rockige und bluesige Songs. Unsere Kreativität ist noch lange nicht ausgeschöpft und wir arbeiten stetig an neuen Songs. Die Themen sind authentisch. Dinge die uns beschäftigen, die wir persönlich oder im Umfeld erlebt haben, Nachrichten und Ereignisse, die uns bewegen.Jeder einzelne Song hat eine Geschichte. Manchmal gewürzt mit einer Portion schwarzen Humors, manchmal mit beißender Ironie, aber immer zum Nachdenken gedacht. Uns ist Klasse wichtiger wie Masse - wer 30 verschiedene Lovesongs von uns erwartet wird vielleicht etwas enttäuscht sein.

Auftritte im Raum Berlin, Stuttgart, Karlsruhe, Pforzheim und einigen Open Airs zeigten eine gute Resonanz beim Publikum. Was der Besucher eines Konzertes mit nach Hause nimmt sind ein unvergesslicher Abend und den Virus H5N1.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

H5N1 2015 sind

group670
Bernd
Bernhard Boris F.
Thorsten Boris H.
Schlagzeug
Gitarre Gitarre Bass Gesang & Gitarre
Das Urgestein und Gründungsmitglied sorgt für den treibenden Rhythmus und verschafft den Songs das nötige Fundament Der Leadgitarrist ist seit Jahren fester Bestandteil von H5N1 und sorgt mit seinem virtuosen Spiel für die heißen Live-Soli Seit 2013 sorgt der erfahrene und flexible Gitarrist für ein massives Soundfundament, entweder als zusätzliche Rhythmus- oder Leadgitarre. Seit 2012 am Bass, singt (notgedrungen) auch Background und Refrains mit und bastelt nebenher an der Band-Webseite. Gründer, Songschreiber, Sänger und Rhythmusgitarrist von H5N1

 

Fotos von Swen Heim sh-livepics.de